FON:
PR-Services: Case Studies

Case Studies: beliebt bei Journalisten, attraktiv für den Vertrieb

Case Studies, auch Anwendungsberichte oder Fallstudien genannt, beschreiben Unternehmensprojekte, meist ein Produkt im Einsatz bei einem Kunden. Damit unterscheiden sie sich maßgeblich vom Fachartikel, der auf die Anwendung – wenn überhaupt – nur in theoretischer Form angeht.

Anwendungsberichte sind nicht nur bei Journalisten aufgrund ihrer höheren Glaubwürdigkeit sehr beliebt – schließlich kommt der Anwender zu Wort – sie sind auch ein gern verwendetes Vertriebsinstrument unserer Kunden. Die Einsatzmöglichkeiten des jeweiligen Produkts bzw. der Anlage wecken die Vorstellungskraft des Lesers und verdeutlichen die Kompetenz des verfassenden Unternehmens.

Selbst wenn eine Case Study nur zu vertrieblichen Zwecken und nicht im Rahmen der Pressearbeit eingesetzt wird: wichtig ist ihr journalistischer, informierender Charakter. Werbebotschaften sollten Produktbroschüren oder Anzeigen vorbehalten bleiben. Der Leser spürt, wenn ihm etwas zu offensichtlich verkauft werden soll.

In 7 Schritten zu einer guten Case Study:

  1. Vorbereitung: Recherche, sichten vorhandener Informationen
  2. Interview mit dem Kunden
  3. Transkribieren des Interviews
  4. Interview mit dem Kunden des Kunden
  5. Transkribieren des Interviews
  6. Texterstellung
  7. Freigabeprozess mit Kunden, als auch mit dem Kunden des Kunden